Die Pläne, den Produktionsstandort Neuhaus/Kalch zu stärken und auszubauen, stoßen auf großes öffentliches Interesse. Nachdem das Projekt am Tag der offenen Tür vorgestellt wurde, wurden auch die burgenländischen Medien auf uns aufmerksam.

Die ANA-U GmbH bedankt sich für die positive Berichterstattung des ORF Burgenland

Den ausgestrahlten Bericht sehen Sie HIER

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung kofinanziert. Nähere Informationen zu IWB/EFRE finden Sie auf www.efre.gv.at.

Neuhaus ist ein idyllischer Ort. Eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Südburgenlandes scheint zu Mittag die Zeit ein wenig still zu stehen. Doch es trügt der Schein. Innovative Technik und Gedanken über die Zukunft haben hier einen Platz gefunden. In den Räumlichkeiten der ANA-U GmbH.

Am 06.05.2018 öffnete die ANA-U GmbH ihre Türen, um den vielen Interessierten die Technik der ANA-U näher zu bringen. Gleichzeitig präsentierte Ewald Ulrich seine Pläne für den Ausbau des Produktionsstandortes Kalch. Schnelles Internet und engagierte Mitarbeiter machen es möglich, dass hier 10 weitere Arbeitsplätze geschaffen werden. Landtagsabgeordneter Hirczy und Bürgermeister Mund freuen sich über die frischen Impulse in ihrer Region.

 

Kunst ist die schönste Gelegenheit, die Welt aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Und wer sich auf die eigene Perspektive beschränkt, wird nichts Neues darin finden. „Für uns ist Ewalds Kunstinteresse eine große Bereicherung!“ sagt die Mitarbeiterin Elisabeth Teschl, „wir können uns jeden Tag neu inspirieren lassen und wer kann das von seinem Arbeitsplatz schon behaupten?“

Ist damit die Affinität Ewald Ulrichs und der ANA-U GmbH an der Kunst erklärt? Nicht ganz.

Glücklich ist derjenige, der der Welt etwas zurückgeben kann. In Ewald Ulrichs Fall ist es sein Engagement für die Kunst und Kultur in der Oststeiermark. So lud die ANA-U GmbH zur Krimi-Lesung von Claudia Rossbacher im Rahmen des Buchfinks, dem Lesefestival der Region Gleisdorf. Und wie jedes Jahr fand das Aprilfestival auf Schloss Freiberg in Ewald Ulrich einen engagierten Partner. Beide Veranstaltungen fanden ein begeistertes Publikum. Und Ewald Ulrich ist glücklich. Die nächsten Veranstaltungen in der Kanzlei der ANA-U sind gerade in Planung.